Prospekt_heroal_S_77_DE_ohne_Schutz Seite 9

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

heroal Hebe Schiebesysteme 09 heroal Mittelstoßtechnologie heroal entwickelt Innovationen Unsere Mittelstoßtechnologie für die Systeme S 77 und S 77 HI ist der Garant für Statik und Stabilität und gewährleistet mit drei Dichtungs ebenen optima le Fugen und Schlag regendichtheit Das ist nötig weil der Mittelstoß als Konstruktionsteil verschiedene Bau elemente des Hebe Schiebesystems verbindet Hier wirken Kräfte deren Beanspruchung der Mittelstoß standhalten muss heroal hat eine innovative Technik entwickelt dieses Bindeglied im System zu optimieren und zu einer Stärke der Hebe Schiebesysteme zu entwickeln Der heroal Mittelstoß bietet drei wesentliche Systemvorteile eine modular aufgebaute Dämmzone drei Dichtungsebenen die U Werte für jede Anforderung präzise realisierbar heroal Verbundtechnologie Beide heroal Hebe Schiebesysteme S 77 und S 77 HI bieten durch drei innovative Fertigungsschritte wirksamen Schutz vor dem Bi metalleffekt bei dem große Temperatur unter schiede zwischen Innen und Außenbereich Verformungen am Flügelrahmen ver ursachen Hebe Schiebeflügel können dagegen auch nachträg lich umgerüstet werden Dies kann mit einer normalen Stichsäge geschehen Ein eventuell nicht ganz sauberer Schnitt wird durch die Einschubfeder lückenlos und einwandfrei abgedeckt Schritt 1  Um den massiven Einfluss der Temperaturunterschiede auf die Funktion und die Optik der Hebe Schiebeelemente zu vermeiden gibt es den patentierten ver zugshemmenden heroal Profilverbund Er schützt das Profil vor den schädlichen Schubkräften Dieser Verbund besteht aus einem fest eingerollten Isoliersteg und einer Einschubfeder Schritt 2 Der Hebe Schiebeflügel wird zunächst zugeschnitten gefräst und ge bohrt Bevor der Flügel gepresst oder genagelt wird wird an den Flügelprofi len die Einschubfeder entfernt Dann wird der Isoliersteg in Teilbereichen des Flügelprofils mit einem dafür entwickel ten Werkzeug aufgetrennt Schritt 3 Die Einschubfedern werden wie der eingesetzt Der Profilverbund bleibt teilweise intakt und auftretende Schub kräfte können sich nicht auf das HS Ge triebe und den Schließzylinder übertragen Im Bereich des getrennten Verbunds ver hält sich das Profil durch die Einschubfe der bei Querzugkräften die zum Beispiel bei einem Einbruch versuch auftreten wie ein Profil mit konventionellem Verbund S77 D final Layout 1 03 12 12 18 04 Seite 9


Vorschau Prospekt_heroal_S_77_DE_ohne_Schutz Seite 9